Ein Solopreneur ist im Wesentlichen ein selbstständiger Unternehmer, der seine Geschäftsbeziehungen vorrangig online tätigt. Dabei führt er einen 1-Mann-Betrieb, mit ihm als einzigen Mitarbeiter. Solopreneure können über das Internet eine große Anzahl an Produkten wie etwa Elektronikartikel und Dienstleistungen im Bereich des Finanzwesens oder der Beratung anbieten. Der eigenständige Unternehmer ist für alle Prozesse verantwortlich, zu denen etwa Rechnungserstellungen oder das Marketing gehören.

„Karrierestrategien für freche Frauen“ von Dr. Ulrike Ley und Regina Michalik.

Konkurrenz unter Frauen ist bisweilen ein heikles Thema. Frau Ley und Frau Michalik beweisen jedoch, dass konstruktive Konkurrenz funktioniert und Frauen daran wachsen. Sie haben Spitzenfrauen aus Politik und Wirtschaft befragt. Mit Tipps und neuen Spielregeln zeigen sie Modelle, wie Frauen erfolgreich konkurrieren und mit anderen zusammenarbeiten können.

„Böse Mädchen kommen in die Chefetage: Strategien für mehr Durchsetzungsstärke“ von Lutz Herkenrath.

Viele Frauen sind zu höflich, lange zu freundlich und zu selbstkritisch. Viele Männer sind zu macht- und statusorientiert. Beides hat Gründe, beides führt nicht immer zum Erfolg. Als Mittler zwischen den Welten schildert Lutz Herkenrath auf humorvolle, treffende Art die Regeln der männlichen Machtkämpfe. Er verrät, wie Frauen sich darin behaupten können, ohne sich zu verbiegen und warum Wut eine großartige Energiequelle sein kann.

„Lean In: Frauen und der Wille zum Erfolg“ von Sheryl Sandberg. 

In Deutschland sitzen in den Vorständen der 100 umsatzstärksten Firmen gerade einmal drei Prozent Frauen. International sieht es nicht viel besser aus. Sheryl Sandberg ist COO von Facebook und gehörte davor zur Führungsmannschaft bei Google. Zusammen mit ihrem Mann Dave erzieht sie zwei kleine Kinder. Sie ist eine der wenigen sichtbaren Top-Managerinnen weltweit und ein Vorbild für Frauen aller Generationen. In ihrem Buch widmet sie sich ihrem Herzensthema: Wie können mehr Frauen in anspruchsvollen Jobs an die Spitze gelangen? Sie beschreibt äußere und innere Barrieren, die Frauen den Aufstieg verwehren. Sandberg zeigt, wie jede Frau ihre Ziele erreichen kann.

„Emotional Boosting: Die hohe Kunst der Kaufverführung“ von Hans-Georg Häusel.

Sieger zeichnen sich durch eine Gemeinsamkeit aus – die absolute Passion für das Detail. Wer bei 1000 Kleinigkeiten besser ist, hat schließlich den entscheidenden Wettbewerbsvorsprung. Besonders wichtig: Diese 1000 Kleinigkeiten werden vom Käufer oft nur unbewusst wahrgenommen. Sie ergeben im Kundenhirn ein Gesamtbild des Produkts oder einer Dienstleistung und sorgen dafür, dass er das Produkt gegenüber einem anderen vorzieht.

„Die Kunst, seine Kunden zu lieben: Neurostrategie® für Unternehmer“ von Stefan Merath.

Das Leben als Selbstständiger oder Unternehmer könnte so schön sein – wenn da nur nicht einige nervende Kunden wären! Geht dir das genauso? Scheinen einige deiner Bestandskunden nur auf Ärger aus zu sein? Lassen sich deine Neukunden stets nur unter größten Mühen akquirieren? Und sinkt deine Motivation immer weiter, auch weil deine Strategie dich überall hinführt, nur nicht nach vorne?

„Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer: Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen“ von Stefan Merath. 

Der Traum von Freiheit und Selbstbestimmung – bist du nicht deswegen Unternehmer oder Selbstständiger geworden? Schließlich willst du, egal ob Start-up oder Familienunternehmen, ja mit deiner Firma erfolgreich sein und etwas bewirken. Aber wenn wir ehrlich sind sieht die Realität meistens anders aus. Probleme mit den eigenen Mitarbeitern, nörgelnde Kunden, schleppende Umsätze, kaum Zeit für die eigene Familie, geschweige denn für sich selbst – all dies führt immer wieder zu der gleichen Frage: Wieso tue ich mir das eigentlich noch an?

„30 Minuten Positionierung“ von Peter Sawtschenko.

Konkurrenzdruck, sinkende Umsätze, harter Preiskrieg: Viele Unternehmen stellen heute fest, dass es immer schwieriger wird, sich auf dem Markt zu behaupten. Positionierung ist die Antwort auf veränderte Märkte und harten Wettbewerb. Dieses Buch räumt auf mit altem Marketingdenken und kostenspieligen Werbebudgets. Sie erfahren, wie Sie die Stärke Ihres Unternehmens und die Einzigartigkeit Ihres Angebots der Zielgruppe am besten vermitteln.

„Positioning: Wie Marken und Unternehmen in übersättigten Märkten überleben“ von Al Ries und Jack Trout.

Dieses Buch war nicht nur das erste, welches sich dem Thema Positionierung widmete, es gehört noch heute zu den wichtigsten Titeln der gesamten Marketing-Literatur. Es führt ein in den Umgang mit Methoden, um hohe Marktanteile zu erreichen und zu halten, es verdeutlich, wie man die Schwächen der Wettbewerber für die eigene Marketing-Strategie nutzt, wie man den größten Nutzen aus der aktuellen Positionierung eines Produktes zieht und wie man Trends analysiert, die die Positionierung beeinflussen.

„Meine Marke: Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht“ von Hermann H. Wala.

Erfolgreiche Marken berühren, gewinnen und bewegen Kunden Herzen.
Was machen Apple, Google und Co. anders als andere Unternehmen? Was steckt hinter dem Erfolg von Nespresso, Red Bull oder Starbucks? Die Spielregeln für starke Marken haben sich in den letzten Jahren dramatisch verändert.

„Visual Storytelling: Visuelles Erzählen in PR und Marketing“ von Petra Sammer und Ulrike Heppel.

Wir erleben einen »visuellen Tsunami«, Bildelemente prägen immer stärker das ausufernde Medienangebot. PR und Marketing sind deshalb gefordert, Interesse durch packende Geschichten und passende Bilder zu wecken. Storytelling – derzeit die erfolgreichste Technik moderner Unternehmenskommunikation – wird dann noch wirksamer, wenn sie konsequent visuelle Aspekte berücksichtig und zum Visual Storytelling wird.